Musikverein Stuttgart Gaisburg 1897 e.V.

MV Gaisburg

17.04.2016

Ordentliche Jahreshauptversammlung des MVG am 17.03.2016 mit Ehrungen.

Eugen Zimmermann wird für 50 jährige Treue zum Ehrenmitglied ernannt.

In diesem Jahr fand die Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 17.03.16 im Zentrum im Depot (Probenraum) statt. Siegfried Brüggemann (S.B.), Vorsitzender Bereich Repräsentation, Kommunikation und Mitglieder sowie Versammlungsleiter, begrüßte die anwesenden Mitglieder. Eine Änderung der Tagesordnung, mit dem Antrag Ehrungen durchzuführen, wurde von der Versammlung einstimmig beschlossen. Nach der Totenehrung begann sein Bericht mit einer Statistik über Musikproben und Auftritte, sowie Aktivitäten des vergangenen Jahres. Er lobte die wenigen Fehlzeiten einiger Musiker und Musikerinnen, stellvertretend die „Muttis“ Melanie und Jeannette, die trotz Kinder und Kilometer sehr wenige Fehlzeiten hatten und natürlich das Ehepaar Steffie und Andi Walther, die beide sage und schreibe 0 Fehlzeiten hatten, absolut vorbildlich. Musiker des Jahres wurde Uwe Schäffer für seine tolle Einsatzbereitschaft im Jahr 2015.

Gruppenbild

S.B. berichtete über die Vereinsfeste, angefangen mit dem Musikfest über 3 Tage im und um das Rundzelt in den Unteren Anlagen, welches ordentlich besucht war. Der Wettergott meinte es gut und die umfangreiche Arbeit der Organisation des Festes durch Christian Walther mit Team wurde somit belohnt. Das musikalische Programm, welches von Andreas Walther mit Team zusammengestellt wurde, war mit dem MVG Orchester unter Arno Horn und sehr guten Gastkapellen hervorragend bestückt.

Die Gaisburger Marsch Hocketse ist durch die Hitzewelle zu einem Desaster geworden. Der Aufwand für dieses Tagesfest war wieder enorm und sehr umfangreich. Er berichtete etwas wehmütig, dass diese traditionelle Veranstaltung nicht mehr zu stemmen wäre und somit würde es in Zukunft diese Hocketse vom Musikverein nicht mehr geben.

In seinem Bericht ging er kurz auf die ausgefallene Winterfeier ein und begründete dies mit zu wenig Resonanz und zu kleiner Bühne in der Friedenau. Vermutlich war der Sonntagstermin kurz vor Weihnachten nicht passend. Er bedankte sich trotz allem recht herzlich bei den Wirtsleuten Georg Chatzitheodoru mit Ehefrau für die erstklassige Unterstützung bis dahin. S.B. erwähnte, dass das Gremium auf der Suche nach einer anderen Wirkungsstätte ist um ein Konzert durchzuführen. Ideen seien vorhanden auch in der Region aufzutreten, mit etwas Glück könnte dies eventuell funktionieren.

Weiter berichtete er über die musikalischen Auftritte und erwähnte unter anderem das Geburtstagsständchen bei Marga Wimmler zum 93. Geburtstag in Mimberg, das Sommerfest des MGV Berg und den Volksfestauftritt im Weinzelt Zaiß.

Er bedankte sich am Schluss seines Beitrages bei allen, welche den Verein 2015 unterstützt haben, vor allem beim Dirigenten Arno Horn und allen Aktiven. Er bedankte sich auch bei Andreas Holzwarth für die Aktivität zur Übernahme und Neuaufbau der MVG Homepage.

Die Kassengeschäfte wurden von der Vorsitzenden Bereich Finanzen, Nicole Dorok, sorgfältig und sehr gut geführt, was von den Revisoren eindeutig bestätigt wurde. Der musikalische Leiter Arno Horn berichtete, dass er weiterhin sehr gerne nach Gaisburg kommen würde. Die Musikrichtung der Gaisburger sei sein Ding, er erwähnte jedoch auch, dass das Zusammenspiel innerhalb des Orchesters verbessert werden müsse.

Revisor Dr. Elmar Blessing nahm nach den Berichten die Entlastung der Vorstandschaft vor, welche einstimmig beschlossen wurde. Zum Punkt Satzungsänderung wurde vom Finanzamt im §5 eine Änderung der Satzstellung vorgeschlagen, welche wie verlesen einstimmig beschlossen wurde.

Ehrenmitglied

Zur Wahl standen in diesem Jahr die Vorsitzende Bereich Finanzen, bisher Nicole Dorok und der Vorsitzende Bereich Musik, bisher Andreas Walther. Beide stellten sich wieder zur Wahl und wurden in geheimer Abstimmung für weitere 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Die Revisoren Dr. Elmar Blessing und Franz Geiss wurden ebenfalls wieder für je 1 Jahr gewählt. Wahlleiterin in diesem Jahr war zum ersten Mal Jeannette Holzwarth-Lehmann, sie machte bei ihrer Premiere ihre Sache mit ihren Wahlhelfern richtig gut.

Nach den Wahlen wurden verdiente und treue Mitglieder geehrt. Eugen Zimmermann wurde als Dank und Anerkennung für 50 Jahre treue Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt. Jeannette Lehmann – Holzwarth und ihr Bruder René Lehmann bekamen für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft die Ehrennadel des Musikvereins in Gold verliehen. Der Musikverein in Form der Vorstandschaft bedankte sich herzlich für die Treue und Aktivität zum und für den Verein. Ein Herzlicher Dank galt auch den ehemaligen Vorstandsmitgliedern der vergangenen Jahre.

geehrt

Beim Punkt Veranstaltungen wurde das Musikfest am 5. und 7./8. Mai auf dem Berger Festplatz erwähnt, genauso die Musikalischen Auftritte im Jahr 2016. Hervorgehoben wurde der veränderte Auftritt auf dem Cannstatter Wasen, welcher nun statt Montagabend auf den Sonntag, 9. Oktober 16 zum Frühschoppen fällt. Unter Punkt Verschiedenes gab Christian Walther ein kurzes Statement über die Lage und Weiterführung des Berger Festplatzes und bat um die Mithilfe und Kuchenspenden für das Musikfest über 3 Tage auf dem Berger Festplatz.

Der Vorsitzende Bereich Repräsentation/Kommunikation/Mitglieder, Siegfried Brüggemann bedankte sich für das Vertrauen und wünscht für das Jahr 2016 gutes Gelingen.